Einstein-Wellen-Mobil :: Wissenschaft aktiv verstehen
     
 

Interaktive Station: Ungewohnte Geometrie


Ungewohnte Geometrie

Auf der Oberfläche einer großen Holzkugel, die mit Holzstiften als „Ankerpunkte“ versehen ist, kann man Schnüre spannen und vermessen und so die Geometrie auf der Kugeloberfläche erforschen. Stellt ein Breitenkreis die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten dar? Gilt die bekannte Beziehung zwischen Radius und Umfang eines Kreises? Beträgt die Winkelsumme im Dreieck 180 Grad? Gilt der Satz des Pythagoras? Alle Messungen können durchgeführt werden, ohne die Kugeloberfläche zu verlassen, sie sind also unabhängig vom drei-dimensionalen Raum, der die Kugel umgibt. Damit wird der gedankliche Übergang von der Außen- zur Innenperspektive begreifbar gemacht.

Beschreibung der Station             Anleitung zur Station             Arbeitsvorschlag zur Station


Beschreibungen aller Exponate             Anleitungen zu allen Exponaten             Alle Arbeitsvorschläge


   

So erreichen Sie uns:

Telefon: (07071) 297 5944
Fax: (07071) 29 5889
E-Mail: nollert[who@likesspam]@einsteinwelle.de
   
    Home | Einstein-Wellen-mobil | Info-Stationen | Experimente | Simulationen | Exponate | Stationen | Begleitmaterial | Links | Beteiligte Institutionen
© 2009 - 2016 H.-P. Nollert    Webdesign Heindl Internet AG